Happy Dog Nassfutter und Flocken

Happy Dog Flocken
Flocken Vollkost: Alleinnahrung, hochverdaulich, mit wertvollen tierischen Proteinen. Geeignet auch für sensible Hunde.

Zum Mischen mit Fleisch empfehlen wir Happy Dog FlockenMixer mit Getreide, Gemüse, Kräutern und wertvollen Vitaminen und Mineralien.

Produkte filtern
Flocken Vollkost

Vollnahrung für besonders sensible Hunde. Hochverdauliche, feine Flocken mit wertvollen tierischen Proteinen. Auch geeignet als Welpenbrei ab der 4. Woche.

Flocken Mixer

Ergänzungsflocken zum mischen mit Fleisch. Mit 5 Getreidesorten, Gemüse und mediteranen Kräutern. Mit wertvollen Vitaminen und Mineralien.

Nassfutter für Ihren Hund – schmackhafter Leckerbissen

Hunde lieben Nassfutter und sind meist ganz wild darauf. Doch ist Nassfutter wirklich besser für Ihren Hund und was genau unterscheidet es vom Trockenfutter? Nassfutter für Hunde zeichnet sich in erster Linie durch seinen hohen Anteil an tierischem Eiweiß aus. Damit kommt dieses Hundefutter der ursprünglichen Nahrung der Hunde-Vorfahren sehr nahe. Nassfutter für den Hund besitzt einen Feuchtigkeitsanteil von bis zu 83 Prozent, wohingegen Trockenfutter nur auf ungefähr 10 Prozent kommt. Soll der Vierbeiner ausreichend mit Nährstoffen versorgt werden, benötigt er somit eine größere Menge Nassfutter als beim höher konzentrierten Trockenfutter. Hunde mit großem Appetit sättigt eine Nassfuttermahlzeit daher schneller. Trockenfutter muss erst im Magen aufquellen, um ihn zu füllen. Nassfutter kann auch für Hunde, die unter Zahn- und Zahnfleischproblemen leiden und sich mit dem Kauen schwer tun, vorteilhaft sein.

Preislich ist Nassfutter für Ihren Hund zwar höher angesiedelt als die Trockennahrung. Im Rahmen einer Mischfütterung oder dem Mischen mit Futter-Flocken ist aber auch die Fütterung mit hochwertigen Fleischprodukten durchaus erschwinglich.

Wie viel Nassfutter brauchen Hunde?

Die individuell nötige Menge an Nassfutter orientiert sich an der Rasse, dem Alter und Gewicht sowie dem individuellen Bewegungslevel des Hundes. Bei der Neigung zu Übergewicht oder einer hohen Aktivität des Hundes müssen die Mengen an Nassfutter für Ihren Hund entsprechend angepasst werden.

Außerdem kommt es darauf an, ob das Nassfutter für den Hund im Rahmen einer Mischfütterung oder als alleinige Kost gefüttert wird. Mischfütterung bedeutet, dass sowohl Trockenfutter als auch Nassfutter angeboten werden. Um dem Hund eine möglichst ausgewogene Ernährung zu ermöglichen, die ihn mit allen nötigen Nährstoffen versorgt und ihm gleichzeitig schmeckt, ist wichtig bei Nassfutter nicht nur auf gute Zutaten zu achten, sondern auch darauf, dass es sich um ein „Alleinfutter“ handelt. Anderenfalls müssen die fehlenden Nährstoffe über Flocken zugegeben werden. Nur wenn das Futter – ob trocken oder nass – ein Alleinfutter ist, können Hunde auch rein von Nass- oder Trockenfutter ausgewogen ernährt werden. Die Dosierungshinweise, das heißt wie viel der Hund pro Tag an Futter benötigt, findet man in den Fütterungsempfehlungen. Die Futtermenge annähernd einzuhalten ist sehr wichtig, um Überversorgungen oder Mangelerscheinungen vorzubeugen.

Die Qual der Wahl – das richtige Nassfutter für Hunde finden

Welches Nassfutter  ist für Ihren Hund das Richtige? Werden verschiedene Proteinquellen gemischt, so kann dies für sensible Hunde, die zu Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten neigen, problematisch sein. Für diese Tiere ist es sinnvoller, wenn das Nassfutter nur eine einzige Proteinquelle enthält, die sie von der bisherigen Fütterung möglichst noch nicht kennen.

Das hochwertige  Nassfutter von Happy Dog besteht deshalb aus schlachtfrischen Zutaten einer einzigen Tierart. Die Auswahl besteht dabei zwischen den Sorten Büffel, Wild, Lamm, Truthahn, Rind, Ente und Strauß. Weder Zucker, noch Getreide oder Soja sind enthalten. Stattdessen verwenden wir 100% feinstes tierisches Protein. Fleisch pur Nassfutter von Happy Dog kann als Alleinnahrung, als BARF-Alternative oder auch zum Mischen mit Happy Dog Flocken Mixer verwendet werden.

Suche