| Patenschaft für Therapiezentrum Ziegelhof

Soziales Engagement: Wir übernehmen Patenschaft für das neu eröffnete Therapiezentrum Ziegelhof des Bunten Kreises

Die tiergestützte Therapie des Bunten Kreises zeigt, wie hilfreich die Begegnung mit Tieren auf dem Genesungsweg oder bei der Bewältigung schwerer Erkrankungen sein kann. Der therapeutische Nutzen liegt nicht nur im Reiten und in der Hippotherapie, wodurch körperliche Fähigkeiten wie Beweglichkeit und Gleichgewichtssinn trainiert werden. Ebenso wichtig ist die persönliche Erfahrung im Umgang mit den Tieren. Das Gefühl von Zusammengehörigkeit, wortlosem Verstehen, sich tragen lassen oder Glücksmomente können Schlüsselerfahrungen für hoch belastete Kinder sein und neue Entwicklungsimpulse auslösen. Die vierbeinigen Therapeuten – neben Pferden und Ponys gibt es auch Esel, Alpakas, Lamas, Schafe, Ziegen, Hunde und Hasen – helfen Kindern mit schweren Erkrankungen, ihre schwierige Situation besser zu bewältigen. Am 8. Mai 2015 wurde das Therapiezentrum Ziegelhof offiziell eröffnet.

Mit der Patenschaft ermöglicht Happy Dog zum einem durch finanzielle Zuwendungen therapeutische Maßnahmen für chronisch-, krebs- und schwerstkranke Kinder und Jugendliche, die von öffentlichen Kostenträgern nicht übernommen werden. Zum anderen werden wir auch Tierfutter für vier Therapiehunde kostenlos zur Verfügung stellen.

„Als zweifacher Familienvater weiß ich, was es für ein großes Glück ist, gesunde Kinder zu haben. Es ist mir ein großes Anliegen, Familien mit kranken Kindern in der Region zu unterstützen. Durch unsere Patenschaft können wir einen kleinen Beitrag zur bemerkenswerten Arbeit des Bunten Kreis leisten“, sagt Georg Müller, Inhaber und Geschäftsführer von Happy Dog. „Wir freuen uns sehr, mit dem Bunten Kreis einen Partner zu unterstützen, der sich hier in unserer Region für Kinder einsetzt.“

Zurück
Suche