| Tag des Hundes

Der Juni steht ganz im Zeichen unserer besten Freunde: Am 7. Juni wird der „Tag des Hundes” gefeiert.

Die Gesellschaft von Hunden tut dem Menschen gut. Hundehalter wissen es längst, wissenschaftliche Studien haben es offiziell bestätigt. Seit etwa 13.000 Jahren leben sie an unserer Seite, aktuell sind es in Deutschland mehr als fünf Millionen Hunde. Sie sind wertvolle Familienmitglieder und Freunde, leisten aber auch wertvolle Dienste als Polizei-, Therapie- und Assistenzhunde.

An die besondere Bedeutung des Hundes in der Gesellschaft möchte der Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) am 7. Juni mit dem „Tag des Hundes” erinnern. Bundesweit finden Aktivitäten statt, mit denen die Rolle der Vierbeiner gewürdigt werden soll. Hundeausstellungen, organisierte Spaziergänge, Sportturniere und Tage der offenen Tür in Tierheimen und bei Tierärzten: überall steht der Hund im Mittelpunkt. Welche Aktionen in Ihrer Nähe stattfinden, erfahren Sie unter: www.tag-des-hundes.de/aktionen/.

Zurück
Suche